museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

TECHNOSEUM - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim Sammlung [EVZ:2008/0038]

Badischer Personenwagen Cid 87 Nr. 7963

Badischer Personenwagen Cid 87 Nr. 7963 (Technoseum - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Technoseum - Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim (CC BY-NC-SA)

Description

Dritte-Klasse-Eisenbahnwaggon aus dem Jahr 1887. Als Teil des Museumszugs befördert der Waggon die Besucherinnen und Besucher mehrmals täglich aus dem Museum ins Parkgelände.Im Jahr 1887 wurde der Wagen von der Heidelberger Waggonfabrik Fuchs gebaut, Auftraggeber war die Badische Staatsbahn. Insgesamt 177 Exemplare dieses Waggon-Typs mit der Bezeichnung Ci 87 wurden gefertigt und waren in Baden im Einsatz. Der Waggon Nr. 7963 ist der letzte dieses Typs, der noch existiert. Bis in die 1920er Jahre versah der 3.-Klasse-Personenwagen seinen Dienst, meist auf Nebenstrecken und für Lokalzüge - unter anderem zwischen Hausach und Offenburg, Mosbach und Neckarelz oder auch zwischen Heidelberg und Mannheim. In den 1930er Jahren wurde der Waggon schließlich ausgemustert und war von da an als Bahndienstwagen, ab den 1950er Jahren als Bahnhofwagen im Einsatz - das heißt, er diente vor allem als Aufenthaltsraum für Bahnarbeiter oder Lager.

Measurements ...

967.40 x 310.00 x 347.00 cm / 9.00 t

Created ...
... who:
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Relation to places ...

Tags

Created
Heidelberg
8.7149.412222db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Baden (Land)
8.404349.014db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2012/11/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.