museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Stadtmuseum Karlsruhe Modelle [1993/004]

Stadtmodell Karlsruhe 1834

Stadtmodell (Stadtmuseum Karlsruhe CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Karlsruhe (CC BY-NC-SA)

Description

Das Stadtmodell im Maßstab 1:600 zeigt die bauliche Situation der Stadt Karlsruhe im Jahr 1834, die zum Teil noch von den Gründungsjahren, vor allem aber von der Architektur Friedrich Weinbrenners und von den frühen Bauten Heinrich Hübschs geprägt war. Die äußere Begrenzung der fächerförmig angelegten Stadt bildeten zu diesem Zeitpunkt noch die sechs Stadttore Linkenheimer, Mühlburger, Karls-, Ettlinger, Rüppurrer und Durlacher Tor. Die Residenz zählte damals etwa 20.000 Einwohner. Die unregelmäßige Straßenführung und Bebauung der Tagelöhnersiedlung "Dörfle" im Südosten der Stadt ist auf dem Modell ebenso veranschaulicht wie der Verlauf des Landgrabens, der damals als Abwasserkanal noch weithin offen durch die Stadt führte.

Material/Technique

Holz

Measurements

L 361 cm, B 180 cm

Created ...
... Where More about the place

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created
Karlsruhe
8.399999618530349.016666412354db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Karlsruhe
8.399999618530349.016666412354db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Stadtmuseum Karlsruhe

Object from: Stadtmuseum Karlsruhe

Die seit 1998 im Stadtmuseum gezeigte Dauerausstellung präsentiert auf nahezu 800 qm drei Jahrhunderte Karlsruher Stadtgeschichte. Zu fast jeder...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.