museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Philipp Galle (1537-1612)

"Philipp Galle" (* 1537 in Haarlem; † 12. oder 29. März 1612 in Antwerpen) war ein niederländischer Zeichner und Kupferstecher des Manierismus. Daneben war er als Kupferstichhändler, Kupferstichverleger und Schriftsteller tätig. Philipp Galle war Mitglied einer niederländischen Kupferstecherfamilie. Er begründete die bedeutendste Werkstatt der Antwerpener Kupfersticherzeugung im späten 16. und im 17. Jahrhundert, die von seinen Söhnen Cornelius und Theodor Galle weitergeführt wurde. Nach Vorlagen von Pieter Brueghel (z. B. 1558 ’’Der Alchemist’’), Maerten van Heemskerck (z. B. ’’Die Zerstörung des Tempels Salomons’’), M. de Voin, Jan van der Straet und Frans Floris (z. B. ’’Lot und seine Töchter’’) schuf Galle einige seiner schönsten Kupferstiche. - (Wikipedia 26.11.2017)

Object-mediated relations to other actors

(The left column names relations of this actor to objects in the right column. In the middle you find other actors in relation to the same objects.)

Printing plate produced Philipp Galle (1537-1612)
Was imaged Andreas Vesalius (1514-1564) ()