museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Julia Soaemias (-222)

"Julia Soaemias Bassiana" (auch ’’Sohaemias’’ geschrieben, griechisch Ἰουλία Σοαιμιάς; † 11. März 222 in Rom) war die Mutter des römischen Kaisers Elagabal. Sie half ihm, die Herrschaft zu erlangen. Während seiner knapp vierjährigen Regierungszeit (218–222) fiel ihr wegen seines jugendlichen Alters eine Schlüsselrolle zu, die sie jedoch nicht auszufüllen vermochte. Als er sich mit seinen orientalischen Sitten und seiner willkürlichen Religionspolitik verhasst machte, wurde sie in seinen Untergang hineingezogen und schließlich zusammen mit ihm ermordet. - (Wikipedia 08.10.2017)

Object-mediated relations to other actors

(The left column names relations of this actor to objects in the right column. In the middle you find other actors in relation to the same objects.)

Was imaged Julia Soaemias (-222)
Commissioned Elagabalus (Marcus Aurelius Antoninus) (203-222 n. Chr. ) ()