museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Sandelsches Museum Kirchberg an der Jagst Kirchberg als Malerort

Collection: Kirchberg als Malerort ( Sandelsches Museum Kirchberg an der Jagst )

About the collection

Das hohenlohesche Residenzstädtchen Kirchberg, malerisch auf einem Bergsporn hoch über der Jagst gelegen, hat in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zahlreiche Maler angezogen, denen das historische Stadtbild mit dem Residenzschloss, eingebettet in die Hohenlohe Ebene, abwechslungsreiche Motive lieferte. Seit der Etablierung der Landschaftsmalerei in der akademischen Künstlerausbildung am Ende des 19. Jahrhunderts, zählte die Freiluftmalerei zum Pflichtprogramm der Kunstschüler, und in den Ferien hielten viele Professoren ihre Schülern zu Exkursionen in "malerischen Landschaften" an. In Franken und Hohenlohe fanden die reisenden Maler die begehrte Verbindung reizvoller Landschaften mit markanten Ortsbildern. Hans Haller hat den Künstlern, die in Kirchberg Station gemacht haben, in den vergangenen Jahrzehnten nachgespürt und 2014 in seiner Monografie "Kirchberg an der Jagst - ein Malerort" versammelt. Dabei hat er für das Sandelsche Museum eine erstaunliche Anzahl von Gemälden, Zeichnungen und Grafik zusammentragen können, die dieses Schaffen dokumentieren.

This collection has following parts

Paul Hey in Kirchberg [6] Show objects
Hans Emil Braun-Kirchberg - ein Künstlerleben ohne Fortune [26] Show objects Search inside

Objects