museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Münzsammlung des Instituts für Klassische Archäologie der Universität Tübingen Das Zeitalter der Adoptivkaiser

Das Zeitalter der Adoptivkaiser

Rom erlebte die Zeit seiner größten territorialen Ausdehnung unter dem Kaiser Traianus (98-117 n. Chr.), der von Nerva (96-98) adoptiert worden war. Traianus adoptierte Hadrianus (117-138), der zusammen mit seinem von ihm adoptierten Nachfolger Antoninus Pius (138-161) die Konsolidierung der Reiches und dessen größte Blüte gewährleistete. Erst Marcus Aurelius (161-180) wich von dem bewährten System der Adoption wieder ab, als er seinen eigenen Sohn Commodus zum Caesar machte.

[ 1 Objects ]