museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Dominikanermuseum Rottweil Fünf Altarfiguren aus Rietheim-Weilheim, Landkreis Tuttlingen.

Fünf Altarfiguren aus Rietheim-Weilheim, Landkreis Tuttlingen.

Fünf Altarfiguren eines spätgotischen Retabels aus der Pfarrkirche St. Georg in Rietheim-Weilheim, Landkreis Tuttlingen. Die Figur des hl. Georgs stand wahrscheinlich im Gesprenge, die vier anderen Heiligen im Schrein des Altars.

[ 5 Objects ]

Skulptur: Hl. Antonius

Schreinfigur. Antonius der Einsiedler trägt den Stab mit dem Antoniuskreuz in der rechten und ein Buch in der linken Hand. Er gilt als Nothelfer bei Seuchengefahr.
Zugehörig sind die vier Schreinfiguren des hl. Georg, der Muttergottes, des hl. Sebastian und der Anna Selbdritt (siehe unten).
Aus der Pfarrkirche von Rietheim-Weilheim, Landkreis Tuttlingen.

Skulptur: Hl. Antonius

Skulptur: Muttergottes

Schreinfigur. Die gekrönte Muttergottes ist als Mondsichelmadonna dargestellt – sie steht mit dem linken Fuß auf einer vergoldeten Mondsichel. Das unbekleidete Christuskind auf ihren Armen stützt sich auf ihrer Brust ab.
Zugehörig sind die vier Schreinfiguren des hl. Georg, des hl. Antonius, des hl. Sebastian und der Anna Selbdritt (siehe unten).
Aus der Pfarrkirche von Rietheim-Weilheim, Landkreis Tuttlingen.

Skulptur: Muttergottes

Skulptur: Hl. Sebastian

Schreinfigur. Der hl. Sebastian, römischer Legionär und christlicher Märtyrer, ist hier nicht der Darstellungstradition folgend gefesselt und von Pfeilen durchbohrt dargestellt; er hält lediglich einen Pfeil als Zeichen seines Martyriums in den Händen.
Zugehörig sind die vier Schreinfiguren des hl. Georg, des hl. Antonius, der Muttergottes und der Anna Selbdritt (siehe unten).
Aus der farrkirche von Rietheim-Weilheim, Landkreis Tuttlingen.

Skulptur: Hl. Sebastian

Skulptur: Anna Selbdritt

Schreinfigur. Die hl. Anna trägt auf dem linken Arm ihre Tochter Maria, auf dem rechten Arm das Christuskind, ihren Enkelsohn.
Zugehörig sind die vier Schreinfiguren des hl. Georg, des hl. Antonius, der Muttergottes und des hl. Sebastian (siehe unten).
Aus der Pfarrkirche von Rietheim-Weilheim, Landkreis Tuttlingen.

Skulptur: Anna Selbdritt

Skulptur: Hl. Georg

Gesprengefigur (?). Die rund bearbeitete Figur des hl. Georg trägt eine vergoldete Rüstung und steht mit dem rechten Bein auf dem besiegten Untier, dem er einen tödlichen Lanzenstoß versetzt. Als Darstellung des Kirchenpatrons stand die Georgsfigur wahrscheinlich im Gesprenge des Altars.
Zugehörig sind die vier Schreinfiguren des hl. Antonius, der Muttergottes, des hl. Sebastian und der Anna Selbdritt (siehe unten).
Aus der Pfarrkirche St. Georg in Rietheim-Weilheim, Landkreis Tuttlingen.

Skulptur: Hl. Georg