Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand [CC BY-NC-SA]

Bildnis Josef Berthold Liber (1781-1854)

Object information Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand

Image of object o. Inv. from Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand

Blatt mit biografischen Angaben zu J. B. LiberBrustbild leicht nach rechts. Liber war Benediktiner in St. Blasien und wurde nach der nach der Säkularisation Pfarrer in Menzenschwand. Dort wurde Liber auf das Zeichentalent des jungen Franz Xaver Winterhalter aufmerksam und förderte den Jungen. 1818 kam der dreizehnjährige Winterhalter wohl auch durch die Vermittlung Libers nach Freiburg, um dort eine vierjährigen Lehre an dem neu gegründeten Herderschen Kunstinstitut aufzunehmen, die angehende Lithografen und Kupferstecher ausbildete.....Auf der Rückseite des Bilderrahmens, ein aufgeklebtes Blatt mit biografischen Angaben: "Berthold Liber/ geb. zu Bonndorf 17. März 1781. Bene-/ diktiner des Stifts St. Blasien – zum Prie-/ster geweiht 22. Septr. 1804. Nach Aufhebung/ des Stifts wurde er Pfarrer in Menzenschwand,/ von 1818 an Pfarrer in Todtmoos, von 1830 an/ Pfarrer in Henner [Hänner] und 1842 den 7. Mai Pfarrer/ in Murg, starb hier 5ten Juni 1854. Seine Gra-/ besstätte ist in der Mitte des Friedhofes daselbst.// Geschwister/ Theresia geb. zu Bonndorf 1779; starb daselbst 1852/ im Jänner/ Eltern:/ Joseph Liber aus dem oberen Thalhof bei asbach/ Hausmeister im Paulinerkloster zu Bonndorf/ später Kastenmeier daselbst, starb 1802/ verehelicht mit Maria Anna Bürkle/ von Boll, starb 1814."

Object Name
Bildnis Josef Berthold Liber (1781-1854)
Source
Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand
Copyright Notice
CC BY-NC-SA

Metadata

File Size
244.57kB
Image Size
766x943
Resolution Unit
inches
X Resolution
96
Y Resolution
96
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)