Deutsches Fleischermuseum Böblingen [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Deutsches Fleischermuseum Böblingen [CC BY-NC-SA]

Jan van Troyen: Allegorie des Winters mit Schlachtszene

Object information Deutsches Fleischermuseum Böblingen

Image of object F00010 from Deutsches Fleischermuseum Böblingen

aus: Theatrum Pictorium, Antwerpen 1673 Der Antwerpener Maler David Teniers seit 1647 in Diensten des neuen Statthalters der Spanischen Niederlande, Erzherzog Leopold Wilhelm von Habsburg (1614-1662), betreute u. a. die umfangreiche Gemäldesammlung Leopold Wilhelms in Brüssel. Als Galeriedirektor veranlasste Teniers ein prachtvolles Bildinventar der italienischen Gemälde der Sammlung. Für diesen Katalog fertigte Teniers zahlreiche gemalte Kopien der Gemälde als Vorlagen für die von verschiedenen Künstlern ausgeführten Radierungen an. Das 1660 in Antwerpen erschienene Theatrum Pictorium enthält 244 italienische Gemälde der Galerie, begleitet von einem Einleitungstext in französischer, lateinischer, spanischer und flämischer Sprache. Eine zweite Auflage erschien 1773, aus ihr stammt der Stich Jan van Troyens nach einem Gemälde von Jacobo Bassano (1510-1592) in der Brüssler Sammlung.......Davidis Teniers Antverpiensis, pictoris, et a cubiculis ser.mis principibus Leopoldo Guil. archiduci et Ioanni Austriaco, Theatrum pictorium: in quo exhibentur ipsius manu delineatae, eiusque curaÌ‚ in aes incisae picturae, archetipae italicae, quas ipse ser.mus archidux in pinacothecam suam Bruxellis collegit, Antverpiae 1673....https://de.wikipedia.org/wiki/Theatrum_pictorium

Object Name
Jan van Troyen: Allegorie des Winters mit Schlachtszene
Source
Deutsches Fleischermuseum Böblingen
Copyright Notice
CC BY-NC-SA

Metadata

File Size
3.86MB
Image Size
2980x2074
Resolution Unit
inches
X Resolution
96
Y Resolution
96
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)