Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg / Nina Hofmann [CC BY]
Provenance/Rights: Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg / Nina Hofmann [CC BY]

Ascharaglocke

Object information
Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg
Contact the institution

Ascharaglocke

Namensgeber für die Glocke ist der Ort Aschara in Thüringen. Die Vorlage für den originalgetreuen Nachguss stammt wohl aus dem 2. Viertel des 12. Jahrhunderts, als die Bienenkorbform für Glocken gängig war. Die Inschrift "WOLFGERVS ME FECIT" weist auf den Gießer hin. Es ist anzunehmen, dass Wolfgervs ein Mönch war, da in dieser Zeit lediglich Klöster über Kenntnisse des Glockengießens verfügten. Sie wird von Hand geläutet...Diese Glocke ist ein Nachguss.

Source
museum-digital:baden-württember
By-line
Nina Hofmann
Copyright Notice
© Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg & Nina Hofmann ; Licence: CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/)
Keywords
Glocke, Kirche (Bauwerk)

Metadata

File Size
839.37kB
Image Size
1263x2000
Exif Byte Order
Big-endian (Motorola, MM)
X Resolution
1
Y Resolution
1
Resolution Unit
None
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg & Nina Hofmann ; Licence: CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)

Contact

Artist
Nina Hofmann
Creator City
Herrenberg
Creator Address
Kirchgasse 7
Creator Postal Code
71083
Creator Work Email
g.g.heer@gmx.de
Creator Work Telephone
07032-6960
Creator Work URL
http://www.glockenmuseum-stiftskirche-herrenberg.de/start.htm
Attribution Name
Nina Hofmann
Owner
Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg
Usage Terms
CC BY