Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / H. Zwietasch [CC BY-SA]
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / H. Zwietasch [CC BY-SA]

Portugaleser von Sebastian Dadler auf die Segnungen des Friedens

Object information Landesmuseum Württemberg

Image for object MK 17023 from Landesmuseum Württemberg

Vorderseite - 1653, fünf Jahre nach dem Ende des verheerenden Dreißigjährigen Krieges 1648, gab die Stadt Hamburg einen Portugaleser heraus, eine in Norddeutschland verbreitete Nachahmung der portugiesischen Goldmünze Portuguez. Mit dieser Münze feierte Hamburg den Frieden, der - wie die Inschrift auf der Rückseite verkündet - das Meer, die Erde, die Städte und die Felder glückselig macht. Dieser Text wird durch die Darstellung erläutert: Über der Elbe und der Ansicht Hamburgs im Hintergrund schwebt die Friedensgöttin Pax. In ihrer Rechten hält sie Palm- und Ölzweig sowie ein Füllhorn, aus dem sie Schiffe in die Elbe gleiten lässt. Mit der linken Hand streut sie aus einem zweiten Füllhorn Ähren und Blumen auf eine Landschaft mit Wald und Kornfeld. Auch die Vorderseite zeigt eine Ansicht Hamburgs und der Elbe im Vordergrund...[Matthias Ohm]

Object Name
Portugaleser von Sebastian Dadler auf die Segnungen des Friedens
Source
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart
By-line
H. Zwietasch
Copyright Notice
CC BY-SA

Metadata

File Size
90.76kB
Image Size
490x500
Resolution Unit
None
X Resolution
1
Y Resolution
1
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)