museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum Reutlingen [K 0998]

Aquarell. Nach dem Kirchgang in Betzingen

Aquarell. Nach dem Kirchgang in Betzingen (Heimatmuseum Reutlingen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heimatmuseum Reutlingen / Karl Scheuring (CC BY-NC-SA)

Description

Das Bild wurde von Reinhold Braun (1821-1884) um 1860 gezeichnet. Das Blatt (Leinwand) ist in einem oval gerundeten Schmuckpassepartout eingerahmt. Die bildliche Darstellung wurde mit Aquarellfarben gemalt und hat ein längliches Querformat. Im Vordergrund lagert eine große Mädchengruppe in der Sonntagstracht der unverheirateten Betzinger Frauen. Die Figuren sind teils sitzend, teils stehend unter einem großen Baum dargestellt. Der Baum steht leicht erhöht auf einem Hügel. Rechts im Hintergrund ist eine im Kreis tanzende Mädchengruppe zu beobachten. Links im Hintergrund sind zwei junge Männer zu sehen, die weiße Leinenkittel tragen und den Hügel hochlaufen. Hinter den Männerfiguren ist die Silhouette eines Dorfes dargestellt, das vermutlich Betzingen sein soll, jedoch ist die Kirchendarstellung untypisch für diesen Ort. In der Ferne sind als Schattenriss ein Kirchturm und ein Berg - die Achalm und Reutlingen - zu sehen. Das Aquarell stammt wahrscheinlich aus dem Zyklus „Volksleben in Württemberg“, den Reinhold Braun mit dreißig Originalen für die Kronprinzessin Olga von Württemberg (Kronprinzessin 1846-1864) schuf.

Material/Technique

Aquarell, Papier

Measurements

H 31; B 42,5 cm (Passepartout); H 19,5, B 31,6 cm (Blatt)

Was used ...
... Where
Painted ...
... Who:
... When

Literature

Object from: Heimatmuseum Reutlingen

Das Heimatmuseum befindet sich im ältesten profanen Gebäude Reutlingens, dem ehemaligen Wirtschaftshof des Klosters Königsbronn von 1278. 1996 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.